Mannheimer Institut - Muslimische Seelsorge

Kernaufgabe
Trost – Sinn – Begleitung – Betreuung - Beistand – mit aushalten – nicht allein lassen – zusammen schweigen, wenn Worte angesichts der Situation unmöglich geworden sind – begleiten bis zum Scheiden aus diesem Leben –
all dies sind Schlüsselbegriffe und Hauptanliegen jeder Seelsorge.
Auch Muslim*innen wünschen sich unter starker Belastung im persönlichen oder familiären Leben sowie in existentiellen Grenzsituationen, wie beispielsweise angesichts schwerer Krankheit, Trauer oder der Sterblichkeit, die eigene Person oder einen geliebten Menschen betreffend, muslimische Gesprächspartner*innen.
Unsere zukünftigen Seelsorger*innen werden in der Ausbildung angeleitet und sensibilisiert, Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeit zu begleiten oder je nach Wunsch und Bedarf kultursensible psychosoziale Seelsorgegespräche zu führen.
​Die Muslimsche Seelsorge steht allen Menschen offen, der Dienst am Menschen steht im Vordergrund, unabhängig von jeglicher Glaubenszugehörigkeit!
Mission
Seit über 10 Jahren sind muslimische Seelsorger*innen in diesem Sinne aktiv, ihren muslimischen und nichtmuslimischen Mitbürger*innen in schwierigen, belastenden Situationen beizustehen. In verschiedenen Einrichtungen wie Kliniken, Psychatrien, Gefängnissen, und Pflegeheimen betreuen qualifizierte, theologisch ausgebildete Seelsorger*innen Menschen, die sich in persönlichen Krisensituationen befinden, verzweifelt sind.
Dieses Angebot möchten wir noch weiter ausbauen. Im Herbst 2021 startet in Mannheim die Profilausbildung Seelsorge für Schutzsuchende, die traumatisiert von der Flucht in einem fremden Land mit einer fremden Kultur sich zurecht finden müssen.
Erstmals werden dieses Jahr fünf muslimische Seelsorger*innen an der Ausbildung Notfallseelsorge teilnehmen in Kooperation mit den Kirchen. Weiter liegt unser Fokus auf der Hospitz- und Palliativ-Seelsorge, der Schul- und Jugendseelsorge.
Wir stehen in enger Zusammenarbeit mit der Universität Münster und der Universität Tübingen, deren hochqualifizierte Dozenten und Referenten die Seelsorger*innen-Ausbildungen begleiten und die zukünftigen Seelsorger*innen anleiten.
Supervisionen mehrmalig im Jahr, bieten den Seelsorger*innen die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und Rat einzuholen für schwierige und komplizierte Umstände mit den Patienten. So werden die Seelsorger*innen stets betreut und begleitet in ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit. Die Arbeit in den Einrichtungen erfolgt Hand in Hand mit den christlichen Seelsorger-Kolleg*innen, man ist im ständigen Austausch untereinander.
Telefon
E-Mail-Adresse
info@mannheimer-institut.de
Adresse
Mannheimer Institut für Integration und interreligiöse Arbeit e. V.
U5, 22
68161 Mannheim
Ansprechpartner
Herr Levent Sayginsoy
Vereinsform
Eingetragener Verein (e. V.)
Registergericht
Amtsgericht Mannheim

Wussten Sie, dass hinter rhein-neckar-hilft Experten aus verschiedenen Branchen stehen?

Kontaktieren Sie uns gerne!
Anja Roth
für Unternehmen
Your heart beats inside!
Sabine Volkert
für Vereine
Rückenwind für kleine, regionale NPOs mit großen Visionen
Nico Westermann
für Geschäftskunden
Webseiten für alle: schön, sinnvoll, erfolgreich

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens.